Servus. Ich bin die Josepha. Ich bin Niederbayerin, Schauspielerin, Mama zweier Söhne und Hochzeitsfotografin. Ich kann mir ziemlich genau vorstellen, wie ihr euch jetzt fühlt. Ich bin bei unserer Hochzeit vor Aufregung fast gestorben. Als mein Vater mich bei unserer kirchlichen Trauung zum Altar geführt hat, habe ich vor lauter Tränen den Markus erstmal gar nicht gesehen. Ich weiß aus meinem Beruf als Schauspielerin, wie verrückt es sein kann, wenn man plötzlich absolut im Scheinwerferlicht steht. Wenn jeder in deiner Nähe sein will. Wie es sich anfühlt vor der Kamera im Mittelpunkt zu stehen. Und genau hier kann ich euch wertvolle Gedanken mitgeben, wie ihr diese Aufmerksamkeit in euch aufnehmen und dazu nutzen könnt, um in all eurer Schönheit auf den Fotos zu glänzen.
Es ist immer wieder unglaublich, wie streng jeder mit sich selbst auf Bildern ist. Aber lasst euch darauf ein euch einmal selbst aus einer neuen Perspektive zu sehen. Das hört sich vielleicht abgedroschen an, aber man schaut meist am besten aus, wenn man mit sich im Reinen ist und Liebe in sich trägt.